Liegerad fahren
2024 Alle Urlaubstour

Sommertour 2024 – Tag 3

Sommertour 2024 – Tag 3

Von Nettelstedt bei Lübbecke über den Teuteburger Wald bis nach Telgte

Heute führt uns unsere Etappe über 105km zunächst nach Westen bis nach Osnabrück, um dann den Teuteburger Wald zu überqueren und danach in einem flachen Abschluss bis in die Nähe von Telgte zu gelangen.

Wie gestern schon beschrieben stornieren wir das nicht überzeugende Frühstücksangebot der Tankstelle, gehen zum nächsten Supermarkt und so besteht unser Frühstück aus Obst, Joghurt und Müsli. Auf alle Fälle besser als das, was die Tankstelle im Angebot hat und auch noch billiger.

Es ist leicht neblig – so eine Art Hochnebel – als wir gegen kurz vor halb zehn losfahren.

Der Nebel begleitet uns einge Stunden, erst gegen Mittag schafft es die Sonne den Nebel aufzulösen und dann wird es schnell richtig warm.

Wir fahren zunächst parallel und manchmal sogar direkt am Mittellandkanal nach Westen.

Bei Ostercappeln verlassen wir den Kanal und biegen nach Süden ab. Eine erste Pause in Hitzhausen an einem netten Pausenplatz. Irgendjemand kümmert sich liebevoll darum. Wir finden einen eingegrabenen Eimer mit Getränken, bei denen man sich gegen eine Spende bedienen kann.

Osnabrück ist danach schnell durchquert und dann wird es für uns Flachdeutsche erstmal richtig anstrengend. Die Steigung in Holzhausen auf dem EV3 bzw D7 können wir nicht durchfahren, aber auch andere Radler tun es uns gleich uns schieben dort hoch. Das Navi weist einen Wert von 7-8% aus, und die Baustelle macht das Fahren auf dem Radweg unmöglich.

Über kleine Straßen und manchmal mächtig bergan und bergab überqueren wir den Teuteburger Wald.

Die Abfahrt nach Bad Iburg ist viel zu kurz. Geplant haben wir, in Bad Iburg zu essen, aber wir finden weder ein passendes Lokal noch einen Imbiss. So irren wir ein wenig durch Bad Iburg – reichlich genervt.

Als Ersatz muss dann ein Kuchen und ein Kaltgetränk beim Bäcker am Supermarkt herhalten.

Von Bad Iburg enttäuscht machen wir uns auf den Rest der Etappe. Flachland 30 km und leichter Rückenwind lassen uns schnell vorankommen. Da morgen Sonntag ist beschließen wir in Ostbevern beim Pizza-Dienst eine kleine Pizza zu verspeisen und noch die notwendigen Einkäufe zu tätigen, damit wir genug Proviant für den kommenden Tag haben.

Unsere Unterkunft heute ist eine Ferienwohnung – na ja auf einem Bauernhof in der Nähe von Telgte.

Unser Gastgeber begrüßt uns mit dem Angebot, ein Radler bereitzustellen, was wir gerne annehmen. Die Wohnung ist okay, auch wenn sie mit allerlei (überzähligen) Sitzmöbeln im Wohnzimmer vollgestellt ist.

Bewertung Preis/Leistung der Unterkunft : 3-

Tagesdaten :

Distanz 104,2 km
Geschwindigkeit 15,6 km/h
Anstieg 608 m