Liegerad fahren
2024 Alle Urlaubstour

Sommertour 2024 – Tag 6

Sommertour 2024 – Tag 6

Von Köln durch das Rheinische Revier nach Hückeshoven.

Gestern haben wir noch lange darüber nachgedacht, wie es aufgrund der bevorstehenden Wetterlage weitergehen soll. Für den Bereich Saarland, Rheinland-Pflaz und Mosel ist viel Regen angesagt. Wir haben uns daher entschieden, nicht weiter in die Richtung zu fahren und haben die zum Teil schon gebuchten Übernachtungen wieder abgesagt.

Es mußte also eine Alternative gefunden werden. Auch im Rhein-Main-Gebiet wurde viel Regen angesagt und so schied auch die östliche Alternative aus. Wir entschlossen uns, nach Westen zu fahren.

Das Frühstück in der Jugenherberge haben wir in einem extra Raum für die Gäste der fünften und sechsten Etage bekommen. Die Schulklassen hatten einen anderen Bereich und in entspannter Atmosphäre früstückten wir. Gegen 9:30 waren wir abfahrbereit.

Ein kleines Stück noch am Rhein entlang, den Dom immer am Horizont.

Für die Stadtdurchqerung von Köln hatte ich einen Weg überwiegend durch Grünanlagen gewählt so dass das Fahren recht angenehm war und als wir den Sportpark Müngersdorf mit dem Stadium des 1 FC Köln erreichten, hatten wir Köln dann auch schon hinter uns gelassen.

Weiter ging es entlang der Landstraße, bis wir bei Horrem auf den Erft-Radweg wechseln. An der Erft mal auf Asphalt, mal auf Schotter folgen wir dem Verlauf der Erft, die wir Tags zuvor in Neuss bei ihrer Mündung in den Rhein schon einmal überquert hatten.

Der Erft folgen wir bis Bedburg und folgen dann der Kastere Mühlenerft bis nach Alt Kaster.

Hier soll es eine Burg-Ruine geben. Wir finden sie auch – aber irgendwie ist das nicht das, was wir uns vorgestellt haben. Auch können wie keinen weiteren Hinweis oder Zugang zu der Anlage entdecken – Schade.

Nun denn – für uns geht es nun weiter nach Jackerath. In der Nähe liegt der Braukohlentagebau Garzweiler 2. 

Es ist schon gewaltig, wie diese Landschaft durch den Menschen verändert wird.

Noch knapp 25 km bis zu unserem heutigen Ziel. Wir haben ein kleines Appartment in Hückelhoven für die Nacht gemietet. Frühstück wird es keins geben und so füllen wir unterwegs noch mal die Vorräte auf. Der heutige Tag war recht warm (bis zu 28°C) und so richtig Lust haben wir daher nicht mehr abends groß was zu unternehmen. Außerdem müssen wir den nächsten Tag und die nächste Unterkunft planen und finden.

Bewertung Preis/Leistung der Unterkunft : 3+

Tagesdaten :

Distanz 78,9 km
Geschwindigkeit 15,8 km/h
Anstieg 325 m